Misfit Shine 2 – Magischer Fitnesstracker…erster Eindruck

dscn2174Passend zum neuen Jahr gibt es von Misfit einen neuen Fitnesstracker, den Shine 2, und genau diesen habe ich seit gestern in ständiger Benutzung. Hier werde ich Euch zunächst über meinen ersten Eindruck vom magisch wirkenden Gadget sowie der ersten Konfiguration berichten!

Zunächst einmal zur gelungenen Verpackung – ich finde, dass diese den Shine 2 in ein ganz großes Licht rückt und fast wie eine Vitrine ausstellt, klasse! Darüber hinaus ist alles so verpackt, dass dem Smart Tracker auch auf dem Versandweg nichts passieren kann und ebenso verhält es sich mit der ersten Inbetriebnahme. Dank bereits eingebauter Batterie fällt das umständliche Aufladen komplett weg, was einzigartig in dieser Klasse ist! Nachdem man zweimal den kapazitiven Touchscreen auf der Oberfläche des Shine 2 berührt hat, offeriert er einem direkt den Blick auf die Uhrenanzeige.dscn2207

Zugegeben, letztere ist etwas gewöhnungsbedürftig und kann aufgrund der ungefähren Zeitbestimmung, die wegen der begrenzten Anzeigemöglichkeit der zwölf Farb-LEDs um etwa 2-3 Minuten abweichen kann, nicht unbedingt die klassische Armbanduhr ersetzen, dennoch eignet sie sich für einen zeitlichen Überblick sehr gut, z.B. beim Joggen, Schwimmen etc.! Wo wir bei einem weiteren Vorteil des Wearables wären: der Wasserdichtigkeit, sodass man den Shine 2 immer tragen kann, ohne sich sorgen über dessen Funktionalität machen zu müssen…Hierzu trägt im Übrigen auch das neue Armband mit besserer Halterung bei, sodass dieser nicht herausfallen kann!

Nach der Registrierung in der Misfit-App, welche nach kurzer Einarbeitung übersichtlich wirkt, kann man unter „Geräte“ einstellen, welche Nachrichten der Fitnesstracker neben eingehenden Anrufen und SMS noch ankündigen soll, wenn er mit dem Handy über Bluetooth 4.1 verbunden ist! Dafür hat der Shine 2 im Gegensatz zu seinem Vorgänger nicht nur bunte LEDs, sondern auch einen Vibrationsalarm, der sich auch als sanfte Weckfunktion bestens eignet.
dscn2192

Abgesehen von den recht genauen Messungen der zurückgelegten Distanz ist der Misfit Fitnesstracker besonders vielseitig, da er über die App „Misfit Link“ auch als „Smart Button“ konfigurierbar ist, d.h. man kann über eine Dreifachberührung des Touchscreens ganz einfach Musiktitel überspringen, Selfies auslösen oder sogar Präsentationen weiterklicken – leider aber lässt sich bisher jeweils nur EINE Zusatzfunktion konfigurieren, die Verwendung von verschiedenen Gesten, beispielsweise Wischen, Drehen usw., fehlt dem Shine 2 und macht ihn insofern hauptsächlich für Jogger attraktiv, doch auch für Schwimmer eigent sich sowohl die „Swimmer`s Edition“ als auch der Standardtracker von Misfit bestens – ersterer zählt sogar die geschwommenen Bahnen und darüber hinaus kann der Shine 2 bis zu 50 Meter unter Wasser verwendet werden und ist dort dank leuchtender LEDs immer noch sehr gut ablesbar!dscn2217

Alles in allem konnte mich der Misfit Shine 2 im Gegensatz zu seinem Vorgänger ganz klar überzeugen, zumal er mit einem Preis von knapp 100 Euro eine recht erschwingliche, sehr moderne Uhr im minimalistischen Design ist und auch die Art des Fitnesstrackers bestens gelungen ist: Die kreisrunde Scheibe fügt sich wunderbar dem Nutzer und ist so auch für Menschen mit schmaleren Handgelenken bestens geeignet – und ein echter Eyecatcher, wenn wie durch Magie die LEDs beginnen, aufzuleuchten!! Zudem analysiert er automatisch auch den Schlaf, was der erste Shine nicht konnte…Allen, die noch kein (Weihnachts-)Geschenk haben, kann ich den Kauf der Shine 2 wirklich ans Herz legen, am besten direkt im Misfit Online Shop!

Mein Dank gilt hier noch einmal dem Hersteller, der mir diesen Fitnesstracker zur Verfügung gestellt hat…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s